Sind Ihre Fuß– oder Fingernägel verfärbt oder deutlich verdickt? In vielen Fällen handelt es sich hierbei um eine Pilzinfektion der Nägel. Nagelpilz-Infektionen sind nicht nur ein kosmetisches Problem, denn sie sind ansteckend und heilen nicht von selbst. Ohne eine gründliche Behandlung kann sich die Infektion ausbreiten und als Folge zum Verlust des ganzen Nagels führen. Auch weitere Nägel sowie die Haut können mit Pilz befallen werden. Soweit muss es aber gar nicht kommen! Mit einer konsequenten und effektiven Therapie können Sie eine Nagelpilz-Infektion erfolgreich behandeln.

Befreien Sie Ihre Nägel von Nagelpilz mit Amorolfin Nagelkur Heumann!

Amorolfin Nagelkur Heumann enthält 5% des hochwirksamen Anti-Pilz-Wirkstoffs Amorolfin, der gezielt zur Behandlung des Nagelpilzes eingesetzt wird. Der wasserfeste Lack wird einmal wöchentlich auf den befallenen Nagel inklusive der Nagelränder aufgetragen. So kann der Nagel gesund und pilzfrei nachwachsen. Amorolfin Nagelkur Heumann enthält neben des Lacks alle zur Behandlung notwendigen Utensilien (Nagelfeilen, Applikator, Tupfer). Die einfache einmal wöchentliche Anwendung ist im Vergleich zu Tabletten gegen Nagelpilz ausgesprochen gut verträglich.

Sie möchten wissen, ob Amorolfin Nagelkur Heumann für Sie das Richtige ist?

Wir beraten Sie gerne!

 

Amorolfin Nagelkur Heumann (Wirkstoff: Amorolfin) wird angewendet zur Behandlung von Pilzinfektionen bei bis zu 2 Nägeln, welche sowohl die Nageloberfläche als auch die Nagelränder befallen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.